stefan lakenbrink

Stefan Lakenbrink wurde 1959 in Köln geboren 1959 in Köln. Nach einer Ausbildung zum Werkzeugmacher und anschließendem Studium mit Abschluss Maschinenbau-Ingenieur – wurde er Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Köln. Er ist verheiratet mit einer Berlinerin, lebt mit ihr und den drei Kindern in Köln. 

 

Stefan Lakenbrink fotografiert seit seiner Jugendzeit.  Seit seinem ersten Berlin-Besuch im Oktober 1988 sammelte sich ein fotografischer Fundus mehrerer tausend Berlin-Fotos. Der führte u.a. zu dem Projekt „2014 Spurensuche – Wendezeit 1989“, das ursprünglich als Kalender konzeptioniert war.

 

Die Ausstellung „Veränderungen“, in der 28 Aufnahmen aus den Jahren 1988/ 1989 28 Aufnahmen aus 2013 bis 2016, die aus der selben Position aufgenommen wurden, gegenübergestellt werden, wurde 2016/ 2017 zeitbezogen neu konzipiert.

 

Der passionierte Langstreckenläufer Stefan Lakenbrink nahm seit 1988 20 mal am Berlin-Marathon teil. 

 

 

Kontakt: mailto:stefan.lakenbrink@t-online.de

 

Die Ausstellung "Veränderungen", die vom 8. Januar bis 5. Februar 2017 im Schlorrendorfer gezeigt wurde, hat der Seniorenstift am Hohenzollerndamm (KWA) übernommen und wird sie ab dem 23. März 2017 in seinen Räumen  an der Fritz-Wildung-Straße in Berlin-Schmargendorf zeigen.

 

 

Hier finden Sie uns

Kulturclub Westend

Königin-Elisabeth-Straße 17 14059 Berlin-Westend

 

KCW Galerie in WuJia

Potsdamer Chaussee 87

14129 Berlin-Nikolassee

S1, S7 Mexicoplatz oder Wannsee, U3 Krumme Lanke; weiter mit Bus 118 Haltestelle Kurstraße

 

Kontakt

Rufen Sie an unter

+49 30 2066 7229

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© swb-berlin/ kcw